Main-Tauber-Kreis: 35-Jähriger bespuckt und verletzt Polizeibeamte / 16-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt

TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim:

Ein 35-Jähriger hat am Sonntagabend einen Polizeibeamten in Bad Mergentheim leicht verletzt. Gegen 18 Uhr war eine Streifenwagenbesatzung zu der Wohnung des Mannes gefahren, da es Hinweise darauf gab, dass sich der Mann in einer hilflosen Lage befinden könnte. Vor Ort öffnete der offensichtlich Alkoholisierte den Beamten die Wohnungstür. Im folgenden Gespräch zeigte der 35-Jährige starke Stimmungsschwankungen und aggressives Verhalten. Bei dem Einsatz kam es in der Wohnung des Mannes infolge auch zu Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber den Streifenwagenbesatzungen. Aufgrund dessen mussten die Polizisten dem 35-Jährigen Handschließen anlegen. Dieser spuckte bei den Maßnahmen um sich, wobei er einen Beamten im Gesicht traf. Ein weiterer Polizist erlitt bei den Gewaltausbrüchen leichte Verletzungen. Anschließend brachte eine Rettungswagenbesatzung den Mann in ein Krankenhaus. Während der Fahrt beleidigte der 35-Jährige erneut die Einsatzkräfte. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von über drei Promille.

Tauberbischofsheim: Fahrzeug auf Kreuzung gerollt

Vermutlich weil eine 29-Jährige ihr Fahrzeug nicht richtig gesichert hat, ist das Auto am Montagnachmittag auf eine Kreuzung in Tauberbischofsheim gerollt. Gegen 17.15 Uhr hatten Zeugen eine Verkehrsbehinderung in der Schmiederstraße an der Kreuzung Spitalgasse gemeldet. Die herbeigerufene Streifenwagenbesatzung fand ein führerloses Fahrzeug mitten auf der Fahrbahn vor. Nachdem die Beamten circa 15 Minuten den Verkehr regelten, kam die 29-Jährige vor Ort und gab an, ihr Kraftfahrzeug in der Spitalgasse abgestellt zu haben. Offenbar hatte sie zuvor keinen Gang eingelegt, weshalb das Fahrzeug hinabrollte. Sachschaden entstand nicht.

Weikersheim: Jugendliche bei Verkehrsunfall verletzt

Eine 16-Jährige wurde am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Die Jugendliche fuhr gegen 7.30 Uhr mit ihrem Roller auf der Laudenbacher Straße. Aus der Einmündung zur Frühlingsstraße wollte zeitgleich eine 50-Jährige in ihrem Opel in die Laudenbacher Straße einbiegen. Dabei übersah sie wohl die herannahende Rollerfahrerin. Diese versuchte noch dem PKW auszuweichen, konnte eine Kollision aber nicht mehr verhindern. Die Jugendliche stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*