Ortsschilder gestohlen / Unfallflucht / Unfall im Begegnungsverkehr / Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

Mudau-Scheidental: Ortsschilder gestohlen

Drei Ortstafeln wurden die letzten Tage in Mudau-Scheidental gestohlen. Die unbekannten Täter müssen die Ortstafeln im Zeitraum vom Mittwoch, 21. Juli, bis Donnerstag, 22. Juli, entwendet haben. Der Schaden beträgt zirka 600 Euro. Wer hierzu Hinweise geben kann, soll sich beim Polizeirevier Buchen, unter der Telefonnummer 06281 9040, melden.

Aglasterhausen: Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein Unbekannter einen Ford in Aglasterhausen. Der Ford KA war am Mittwoch, in der Zeit von 12 bis 22.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Helmstadter Straße, gegenüber von einem Autohaus, geparkt. Als der Besitzer zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er mehrere Schrammen an der linken Seite seines Autos fest. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1.500 Euro. Der Unfallverursacher hat keine Mitteilung hinterlassen und sich bisher auch nicht gemeldet. Wer Hinweise zu dem Verursacher geben kann oder den Unfall beobachtet hat, soll sich beim Polizeirevier Mosbach, unter der Telefonnummer 06261 8090, melden.

Neckargerach: Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

Ein bislang unbekannter Autofahrer verursachte Mittwochnacht Sachschaden von mehreren hundert Euro bei einem Unfall Nähe Neckargerach. Der oder die Fahrerin eines Pkw fuhr gegen 23.45 Uhr von Lauerskreuz in Richtung Neckargerach. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Hierbei wurde ein Verkehrsschild, Tempolimit 50 km/h, sowie Teiler der Fahrbahnbegrenzung beschädigt. Anschließend wurde der Pkw auf die Fahrbahn zurückgelenkt und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Unfallort wurden Plastikteile aufgefunden, die auf einen Pkw der Marke Mercedes-Benz schließen lassen. Wer Hinweise zu dem oder der Unfallverursacher/in geben kann, soll sich beim Polizeirevier Mosbach, unter der Telefonnummer 06261 8090, melden.

Neckarzimmern OT Steinbach: Unfall im Begegnungsverkehr

Aus bisher unbekannten Gründen geriet Mittwochnachmittag auf der B 27 bei Steinbach ein Pkw-Lenker in den Gegenverkehr. Der 68-Jährige fuhr mit seinem Nissan gegen 15 Uhr die Bundesstraße von Neckarzimmern kommend in Richtung Gundelsheim. Höhe Steinbach geriet der 68-Jährige dann mit seinem Fahrzeug plötzlich auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW. Ein hinter dem VW fahrender 56-Jähriger konnte seinen Pkw Skoda nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den vor ihm verunfallten VW auf. Bei dem Zusammenstoß wurden der Nissanfahrer, sowie die beiden Insassen im VW (m. 52 J. / w.50 J.) schwer verletzt. Der 56-jährige Fahrer des Skoda wurde leicht verletzt. Die schwerverletzten Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den drei verunfallten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 30.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An der Unfallstelle waren im Einsatz, Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt, Polizei und Straßenmeisterei. Um ausgelaufene Betriebsstoffe zu beseitigen, war ebenfalls eine Reinigungsfirma im Einsatz.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*