POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei …

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

FR / Bielefeld / Bünde – Am Samstag, den 24.09.2022, nahm eine Mordkommission der Polizei Bielefeld die Ermittlungen zu einem versuchten Tötungsdelikt in Bünde auf. Ein 30-jähriger Mann aus Bünde erlitt Kopfverletzungen, die sich später als lebensbedrohlich erwiesen. Ein dringend tatverdächtiger 38-jähriger Mann aus Bünde wurde festgenommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es gegen 09:05 Uhr, bei den Vorbereitungen einer privaten Feierlichkeit zweier Familien, in der Eichholzstraße zu der Gewalttat. Dabei gerieten der Tatverdächtige und das Opfer aus bislang ungeklärtem Grund in Streit. Dieser gipfelte darin, dass dem 30-Jährigen mit einem Hackmesser schwere Kopfverletzungen zugefügt wurden.

Das schwerverletzte Opfer konnte sich in Sicherheit bringen, während weitere anwesende Personen den 38-Jährigen von seiner Nacheile und von möglichen weiteren Attacken abhielten. Er konnte durch die alarmierten Polizeibeamten am Tatort widerstandslos festgenommen werden.

Das Opfer wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und für die weitere Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er sich weiterhin befindet. Seine Verletzungen erwiesen sich später als lebensbedrohlich.

Leiter der zuständigen Mordkommission „Eichholz“ ist der Erste Kriminalhauptkommissar Markus Mertens des Polizeipräsidiums Bielefeld. Die Mordkommission setzt sich aus Ermittlern der Kreispolizeibehörde Herford und des Polizeipräsidiums Bielefeld zusammen.

Die Vorführung des Tatverdächtigen beim Amtsgericht Bielefeld ist für Sonntag, den 25.09.2022, angesetzt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*