POL-H: Einsatzbilanz: Polizei sichert Vorarbeiten für Rodungen in der Leinemasch in …

Polizeidirektion Hannover

Hannover (ots)

Im Rahmen eines großangelegten Einsatzes haben Polizeikräfte seit dem frühen Sonntagmorgen, 04.12.2022, genehmigte Bauarbeiten für den geplanten Ausbau des Südschnellwegs in Hannover abgesichert.

Nach dem Betreten des von den Arbeiten betroffenen Flurstücks konnte der Bauzaun wie geplant aufgestellt werden, um eine Absperrung des festgelegten Sicherheitsbereiches zu gewährleisten. Der Sicherheitsbereich ist für die Dauer der Arbeiten erforderlich, um eine mögliche Gefährdung Dritter durch die anstehenden Rodungsarbeiten auszuschließen. Da sich eine Seiltraverse der im Quartier installierten Baumhäuser im Sicherheitsbereich befand, musste diese gekappt werden. Der direkte Bereich des Quartiers war durch die polizeilichen Maßnahmen nicht betroffen, da sich dieser nicht im Sicherheitsbereich befindet.

Im Sicherheitsbereich konnte festgestellt werden, dass zwei Personen auf Bäume geklettert waren. Erst nach Gesprächen mit Einsatzkräften der Polizei konnten diese dazu bewegt werden, den Sicherheitsbereich zu verlassen. Dazu musste der Bauzaun um einige Meter versetzt werden. Um einen direkten Kontakt mit den beiden Personen herzustellen, wurde von den polizeilichen Einsatzkräften eine Hubarbeitsbühne eingesetzt.

Für die Dauer der Rodungsarbeiten bleibt der Südschnellweg aus Sicherheitsgründen voll gesperrt. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Hinweis für Bürger:

Für Fragen und Hinweise hat die Polizeidirektion ein Bürgertelefon unter der Telefonnummer 0511 109-6080 geschaltet.

Hinweis für Journalisten:

Bis zum Ende des Einsatzes bietet die Pressestelle der Polizeidirektion Hannover einen umfassenden Service für Medienvertretende an. Die Pressestelle ist unter der zentralen Rufnummer 0511 109-1040 sowie über die mobile Telefonnummer 0151 1087-1041 zu erreichen. Zudem steht Ihnen im Einsatzraum ein mobiles Pressesprecherteam für Anfragen und O-Töne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Michael Bertram
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

https://blaulicht-deutschland.de/vermisst-7-jaehrige-tara-r-aus-gaildorf-ottendorf-wer-kann-hinweise-geben/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen