POL-OH: Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bereich der Polizeistation Fulda

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)

Am späten Donnerstagabend (08.12.2022) kam es gegen 21.40 Uhr im Anhornweg in Fulda zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 74-jähriger Fahrzeugführer aus Fulda befuhr bei Schneefall
mit seinem Pkw Opel den Ahornweg in Richtung der Straße
Am Waldschlösschen als er plötzlich eine dunkle Gestalt auf der Straße liegen sah.
Der Fahrzeugführer konnte der Gestalt auf der Fahrbahn nicht mehr ausweichen, überrollte diese und kam anschließend wenige Meter mit dem Fahrzeug zum Stillstand.
Im Frontbereich des Fahrzeugs wurde ein 39-jähriger Mann aus Fulda zwischen Fahrzeug und Asphalt eingeklemmt. Der Passant wurde von
der Feuerwehr mittels Hebe-/Luftkissen befreit.
Die Person wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt.
Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der verunfallte Fußgänger in ein Krankenhaus verbracht.
Der Fahrzeugführer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Durch die Polizeistation Fulda wurden die Ermittlungen zur Unfallursache/-hergang aufgenommen.

Bei dem Unfall entstand kein Sachschaden.

   i. A. Siebold, PHK'in / Führungs- und Lagedienst PP Osthessen

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen