POL-PDMT: Montabaur – Alleinunfall durch betrunkenen Rollerfahrer ***Zeugen gesucht***

Polizeidirektion Montabaur

Montabaur (ots)

Am Donnerstag, 04.08.2022 gegen 14:24 Uhr, befuhr ein 68-jähriger Rollerfahrer die L 313 aus Wirzenborn kommend in Richtung Montabaur. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mit der angrenzenden Schutzplanke kollidierte. Schwer verletzt blieb er zunächst unter seinem Leichtkraftrad liegen, bis ihn Ersthelfer aus der Notlage befreiten. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem 68-jährigen eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt, die mitursächlich für seinen Sturz gewesen sein dürfte. Sein Führerschein wurde in der Folge sichergestellt. Ebenso wurde ihm eine Blutprobe entnommen.
Zeugen, die Angaben zum konkreten Unfallgeschehen, aber auch zum Fahrverhalten des Verunfallten vor dem Sturz machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Montabaur, 02602 92226-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Pressestelle

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*