POL-UL: (BC) Hochdorf – Dreiste Betrüger / Über verschiedene Telefonnummern …

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Bereits am Sonntag erhielt der 65-Jährige über einen Messengerdienst eine Nachricht von seiner vermeintlichen Tochter. Mit der mittlerweile geläufigen Betrugsmasche gab der Verfasser vor, eine neue Mobilfunknummer zu haben. Da die Banking App noch nicht funktioniere, sollte der 65-Jährige für Sie Geld überweisen. Der Mann hatte mittlerweile telefonischen Kontakt mit seiner echten Tochter und der Betrug flog auf. Im Laufe der Konversation erhielt der Mann noch Nachrichten von zwei weiteren Mobilfunknummer, wo er um Überweisungen gebeten wurde.

Die Polizei empfiehlt:

Seien Sie vorsichtig bei unbekannten Anrufern und Nachrichtenschreibern, vor allem, wenn bestimmte Forderungen gestellt werden.

Wichtige Tipps zum Schutz von Telefonbetrügern erhalten Sie in der Broschüre „Vorsicht, Abzocke!“. Diese finden sie bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de

+++++++ 2317521(TH)

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

https://blaulicht-deutschland.de/vermisst-7-jaehrige-tara-r-aus-gaildorf-ottendorf-wer-kann-hinweise-geben/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*