Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 17.08.2020

TechLine / Pixabay

[adning id=“69911″]

 

 

Schöntal: Radfahrerin verletzt

Eine Fahrradfahrerin wurde am Sonntagabend bei Schöntal verletzt. Die Frau radelte gegen 19 Uhr auf der Landstraße zwischen Schöntal-Bieringen und Kloster Schöntal, als sie vermutlich aus Unachtsamkeit mit ihrem E-Bike von der Straße abkam und ins straucheln geriet. Die 53-Jährige touchierte daraufhin die Leitplanken und stürzte. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Öhringen: Frau fährt mit fast 3 Promille

Mit über 2,9 Promille wurde eine 31-Jährige am Sonntagabend in Öhringen hinterm Steuer erwischt. Ein Zeuge hatte die Polizei informiert, nachdem ihm die Frau in ihrem silbernen VW Polo, auf Höhe einer Tankstelle in der Heilbronner Straße, die Vorfahrt genommen hatte und auch danach sehr auffällig fuhr. Die Frau fuhr danach die Herrenwiesenstraße entlang, bis sie schließlich im Nussbaumweg einer Verkehrskontrolle unterzogen werden konnte. Ein Atemalkoholtest brachte ans Licht, warum die Fahrweise der Frau so auffällig war. Sie musste die Polizeibeamten in ein Krankenhaus zur Blutentnahme begleiten und ihren Führerschein abgeben. Die Polizei geht davon aus, dass auch andere Verkehrsteilnehmer durch die Fahrweise der Frau gefährdet wurden und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Öhringen: Fußgänger angefahren

Ein 81-Jähriger wurde am Samstagvormittag in Öhringen von einem Auto angefahren. Der Mann lief gegen 10.30 Uhr die Bahnhofstraße entlang. Zeitgleich legte ein 41-Jähriger an seinem VW den Rückwärtsgang ein und fuhr los. Dabei übersah er wohl den Fußgänger und es kam zur Kollision. Der Senior wurde leicht verletzt mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Zweiflingen: Unfall mit ordentlich Promille

Ein 28-Jähriger, der am frühen Samstagmorgen in Zweiflingen einen Unfall verursachte, wird in nächster Zeit auf sein Auto als Fortbewegungsmittel verzichten müssen. Der Mann fuhr gegen 2.30 Uhr mit seinem VW in den Kreisverkehr an der Öhringer Straße. Dabei verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr mehrere Verkehrsschilder und Leitpfosten um. Danach fuhr der Mann einfach davon. Ein Kennzeichen, das bei dem Unfall von dem Passat abgefallen war, führte die Polizei dann auf die Spur des Unfallverursachers. Der war inzwischen zuhause angekommen und konnte von einer Polizeistreife kontrolliert werden. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass der Mann rund 1,6 Promille hatte, weshalb er die Beamten in ein Krankenhaus zur Blutentnahme begleiten musste. Seinen Führerschein musste der 28-Jährige abgeben. Der Schaden an seinem Auto beläuft sich auf ungefähr 10.000 Euro.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*