Region Bayerische Polizei – Zwei Pkw-Aufbrüche im Stadtgebiet

12.06.2021, PP Unterfranken

WÜRZBURG. In der Theresienstraße haben sich im Zeitraum zwischen Donnerstag und Freitag zwei Pkw-Aufbrüche ereignet. In beiden Fällen hat inzwischen die Kriminalpolizei Würzburg die weitere Sachbearbeitung übernommen. Die Beamten hoffen im Rahmen ihrer Ermittlungen nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der erste Fall muss sich nach vorliegenden Ermittlungserkenntnissen zwischen Donnerstagabend, 19.00 Uhr, und Freitagmorgen, 07.00 Uhr, ereignet haben. In diesem Zeitraum war ein silberner Renault Megan auf einem seitlichen Parkplatz der Theresienstraße geparkt. Als der Besitzer zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er eine eingeschlagene Seitenscheibe. Aus dem Innenraum fehlte unter anderem ein Laptop. Der am Pkw entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 1.000 Euro belaufen. Der Wert des Diebesguts wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Der zweite Fall ereignete sich am Freitagnachmittag, zwischen 15.40 und 16.05 Uhr, in derselben Straße. In diesem Fall wurde an einem geparkten Taxi eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Innenraum ein Portemonnaie mit rund 350 Euro Bargeld entwendet. Die Sachschadenshöhe dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit den Pkw-Aufbrüchen in Zusammenhang stehen könnte oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung der Fälle beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*