Saarland – Aktuelle Meldungen – L 381 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Silwingen

.

Saarland – Aktuelle Meldungen – L 381 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Silwingen


| Landesbetrieb für Straßenbau
| Verkehr, Verkehrsplanung

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird nach Beendigung der Arbeiten auf der L 172 in Oberesch voraussichtlich ab Mittwoch, den 03. Dezember 2021, die Erhaltungsmaßnahme entlang der L 381 ab Silwingen (Landkreis Merzig-Wadern) in Richtung L 170 (Dörrmühle) fortsetzen.

Baumaßnahme:

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird nach Beendigung der Arbeiten auf der L 172 in Oberesch voraussichtlich ab Mittwoch, den 03. Dezember 2021, die Erhaltungsmaßnahme entlang der L 381 ab Silwingen (Landkreis Merzig-Wadern) in Richtung L 170 (Dörrmühle) fortsetzen.

Die Fahrbahndecke wird dabei abgefräst und nachfolgend neu asphaltiert. Anschließend werden neue Markierungen aufgebracht, die Randbereiche der Fahrbahn auf freier Strecke erneuert und teilweise neue Schutzeinrichtungen montiert.

Betroffen ist ab dem 03.12.2021 zunächst die L 381 um Silwingen zwischen den jeweiligen Zufahrten der „Mondorfer Straße“. Die Fertigstellung dieses Teilstücks ist für das Ende der KW. 50 vorgesehen. Der geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

L 172 /  L 381: Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Silwingen - Dörrmühle


Baubereich der L 172 / L 381: Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Silwingen – Dörrmühle
Foto: LVGL / LfS

Vollsperrung:

Für die Durchführung der Tiefbau-, Fräs- und Asphaltarbeiten ist aufgrund der zu geringen Fahrbahnbreite eine Vollsperrung notwendig.

Mit der Einführung der „Arbeitsstättenrichtlinie ASR A5.2“ werden die geforderten Sicherheitsabstände zwischen Baubereich und Fahrbahn derart vergrößert, dass die zur Umsetzung einer einstreifigen Verkehrsführung vorbei an der Baustelle geforderte Restfahrbahnbreite in den meisten Fällen nicht vorhanden sein wird, so dass die Zahl der Baustellen mit Vollsperrung insgesamt steigen wird.

Der LfS bewertet hierbei die Gesamtsituation und wählt für die Belange aller Beteiligten die optimale und wirtschaftlichste Lösung. Dass dies für einzelne Betroffene zu größeren Belastungen als für andere führt, kann der LfS leider nicht ausschließen.

Mehr Infos zur Arbeitsstättenrichtlinie:

http://www.rsa-online.com/19/ASR-A5-2/ASR-A5-2_2018.htm

Der LfS ist bestrebt die Verkehrsbeeinträchtigungen durch die Baustellen so gering als möglich zu halten.

Bauabschnitte:

Die Arbeiten erfolgen in mehreren nacheinander folgenden Bauabschnitten: 

  • L 381 – Ortsumgehung Silwingen zwischen den jeweiligen Zufahrten der „Mondorfer Straße“
  • L 381 – Von der Zufahrt „Zum Kalkwerk“ bis zum Abgang zur L 170 (Dörrmühle) 

Umleitung:

Die Umleitung führt die Verkehrsteilnehmer über Hilbringen entlang der L 170 und L 173 (Waldwieser Straße) und über die L 173 zurück auf die L 381. Gleiches gilt in umgekehrter Richtung.

Verkehrsstörungen: 

 Der LfS rechnet mit geringen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Hinweis zum 2. Bauabschnitt:

Im Frühjahr 2022, sobald die Witterung erneut Asphaltarbeiten zulässt, soll die Ausführung der weiteren Bauabschnitte im Bereich der L 381 von der Zufahrt „Zum Kalkwerk“ bis zum Abgang zur L 170 (Dörrmühle) beginnen. Hierüber wird der LfS zu gegebener Zeit gesondert informieren.

Medienansprechpartner

Thomas Thiel
Baukoordination und Öffentlichkeitsarbeit

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen

Logo Landesbetrieb für Straßenbau

Original Quelle Saarland.de

Bilder Pixabay / Original Quelle

Vermisst: Rebecca Reusch – Wer hat die 15-Jährige zuletzt gesehen oder kann Hinweise geben?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*