Schwerer Verkehrsunfall auf der A57

FW Sonsbeck: Schwerer Verkehrsunfall auf der A57

24.10.2021 – 23:53

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck

Sonsbeck (ots)

Sonntag, 24.10.2021, 21:28 Uhr – Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der A57 wurden am Sonntagabend zwei Personen verletzt. Entgegen der ersten Meldung war jedoch keine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Einheiten Sonsbeck und Hamb sowie der Rettungsdienst und die Autobahnpolizei wurden am Sonntagabend mit dem Alarmstichwort „Eingeklemmte Person“ auf die A57 in Fahrtrichtung Krefeld gerufen. Dort war es ca. 1000 Meter vor der Anschlussstelle Alpen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW gekommen, wobei ein Fahrzeug im Heckbereich stark beschädigt und der Kraftstofftank zerstört wurde.

Personen waren entgegen der Alarmmeldung nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr führte die Erstversorgung der beiden verletzten Fahrer sowie weiterer Betroffener bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch. Außerdem wurden auslaufender Kraftstoff gebunden, der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt sowie die Batterien der Unfallfahrzeuge abgeklemmt.

Die beiden verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst in örtliche Krankenhäuser transportiert. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Fahrtrichtung Krefeld vollgesperrt werden. Die Einsatzstelle wurde großflächig ausgeleuchtet sowie zum Ende des Einsatzes hin die Polizei bei der Reinigung der Fahrbahn von Trümmerteilen und Glasscherben unterstützt.

Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz gegen 23:30 Uhr beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lars Rübekeil
E-Mail: presse@feuerwehr-sonsbeck.de
http://www.feuerwehr-sonsbeck.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*