Unfall mit Schwerverletzter / Einbruch durch offenstehende Balkontüre / Dreister Diebstahl auf Supermarktparkplatz

Hardheim: Sandsteinpfosten gerammt und geflüchtet

Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, entdeckte der Eigentümer, dass ein unbekannter Fahrzeuglenker einen Sandsteinpfosten vor seinem Grundstück in Hardheim, Alte Würzburger Straße, gerammt hatte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt. Zeugenhinweise werden beim Polizeirevier Buchen unter Telefon 06281 9040 entgegengenommen.

Ravenstein: Unfall mit Schwerverletzter

Am Freitagnachmittag, kurz vor 17 Uhr, wurde eine 38-jährige Audifahrerin bei einem Unfall auf der L1046 schwer verletzt. Die 81-jährige Unfallverursacherin wollte von einem Freizeitgelände kommend die L1046 in die Hopfengartenstraße überqueren und hatte ihr die Vorfahrt genommen. Beim Versuch, auszuweichen und den Unfall zu verhindern, prallte die Audilenkerin gegen einen Baum und musste in der Folge mit einem RTW ins Krankenhaus verbracht werden. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Zur Bergung des Unfallfahrzeugs waren die Feuerwehr Schöntal mit 21 Mann sowie ein Abschleppdienst im Einsatz.

Buchen: Mehrere Schockanrufe

Am Freitagmittag gab sich vermutlich ein und dieselbe Frau telefonisch bei mehreren Anschlußinhabern in Buchen zunächst als Polzeibeamtin aus und gab vor, die Tochter der Angerufenen sei schwer verunglückt und brauche Geld. Bei einem weiteren Anruf versuchte sich die Frau direkt als Tochter des potenziellen Opfers auszugeben und erklärte, sie befände sich in einer Notlage und brauche Geld. Die jeweils Angerufenen erkannten jedoch die Betrugsversuche und legten einfach auf.

Walldürn: Dreister Diebstahl auf Supermarktparkplatz

Bereits am Samstagmorgen vor einer Woche entwendete, gegen 07.30 Uhr, ein Unbekannter ein Tablet aus dem offenstehenden Kofferraum eines silbergrauen VW Golf. Der Fahrzeugführer hatte nach dem Einkauf in einem Supermarkt in Walldürn, An den Schafäckern, seinen Laptop nur kurz aus den Augen gelassen, als er seinen Sohn anschnallte und danach den Einkaufswagen zurückbrachte. Diesen Moment nutzte der Dieb.
Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn unter Telefon 06282 926660 entgegen.

Mosbach: Einbruch durch offenstehende Balkontüre

Nur einen Spalt breit hatte die Bewohnerin ihre Terrassentüre offenstehen gelassen, als sie am Sonntagnachmittag gegen 14.10 Uhr ihre Wohnung verließ. Der Rolladen davor war bis knapp über dem Boden heruntergelassen, damit ihre beiden Katzen noch ein- und ausgehen konnten. Dies genügte einem Einbrecher, um in die Wohnung im Mosbacher Lohrtalweg zu gelangen und etliche elektronische Geräte sowie Bargeld zu entwenden. Den Einbruch bemerkte die Geschädigte erst bei ihrer Rückkehr in der Nacht. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach unter Telefon 06261 8090 entgegen.

Mosbach: Illegale Müllentsorgung

Der Pächter eines Wiesengrundstücks entdeckte am Samstagnachmittag illegal auf seinem Grundstück in Mosbach entsorgten Baumüll. Unbekannte hatten zwei Säcke mit Bitumenresten, Flüssigabdichtungen, leeren Sprühdosen mit Bauschaum, etc., auf dem Grundstück Am Wasserturm entsorgt. Es handelt sich um Sondermüll.
Hinweise erbittet das Polizeirevier Mosbach unter Telefon 06261 8090.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*