Wertheim / Main-Tauber-Kreis: Weitere Verzögerungen bei der Abfuhr von Biomüll (21. Oktober)

Bei der Abfuhr der Biotonne kommt es weiter zu Verzögerungen

Bei der Biomüll-Abfuhr im Main-Tauber-Kreis kommt es zu weiteren Verzögerungen. Hierüber hat das beauftragte, private Entsorgungsunternehmen den Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) informiert. Der AWMT bittet die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Anwohnerinnen und Anwohner werden gebeten, die Tonnen am Straßenrand stehen zu lassen, bis diese geleert wurden.

Nach aktuellem Kenntnisstand des Abfallwirtschaftsbetriebes Main-Tauber-Kreis (AWMT) hat das beauftrage Abfuhrunternehmen am Mittwoch, 20. Oktober, die Biotonnen in folgenden Ortschaften nicht geleert. Dies soll am Donnerstag, 21. Oktober, nachgeholt werden:

  • Lauda, Ölberg
  • Oberbalbach
  • Unterbalbach
  • Eichel / Hofgarten
  • Gamburg
  • Eiersheim
  • Uissigheim
  • Höhefeld
  • Dietenhan
  • Kembach

Am Donnerstag, 21. Oktober, können nach aktuellem Stand folgende Abfuhren nicht stattfinden:

  • Lustbronn
  • Assamstadt
  • Windischbuch
  • Schwabhausen
  • Schillingstadt
  • Angeltürn
  • Kützbrunn
  • Zimmern
  • Deubach
  • Marbach
  • Messelhausen
  • Vilchband
  • Hof Marstadt
  • Hofstetten
  • Sailtheim
  • Bowiesen
  • Holzbronn
  • Reisfeld
  • Vockenrot
  • Hundheim

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

 

 

Vermisst: Rebecca Reusch – Wer hat die 15-Jährige zuletzt gesehen oder kann Hinweise geben?

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*