Wertheim: Vorsicht bei der E-Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur.de – Sofort melden !

[adning id=“69911″]

 

 

 

Wertheim: Vorsicht bei der E-Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur.de

Betrüger finden immer wieder neue Wege sich vertrauliche Informationen zu erschleichen. Eine dieser neuen Maschen macht sich die momentane Corona-Krise und die damit einhergehende Not vieler Betriebe, die Kurzarbeit anmelden müssen, zu Nutze. Betrüger verschicken gegenwärtig mit der E-Mailadresse „kurzarbeitergeld@arbeitsagentur.de“ Nachrichten an Firmen, mit der Aufforderung interne Daten preiszugeben. So erhielt ein Betrieb in Wertheim kürzlich eine solche Nachricht. Glücklicherweise sind die Betroffenen nicht auf die Forderungen eingegangen und somit blieb es beim Betrugsversuch. Wir bitten Firmeninhabende keine Angaben an die genannte Adresse weiterzugeben, bei Zweifeln die zuständige Arbeitsagentur zu kontaktieren und die örtliche Polizeidienststelle zu informieren.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*