▷ FW Frankenthal: Gemeinsame Pressemeldung der Polizeiinspektion Frankenthal und der …

27.11.2021 – 00:10

Freiwillige Feuerwehr Frankenthal

Frankenthal (Pfalz) (ots)

Ein 81-jähriger Mann aus Frankenthal-Flomersheim wurde in den Abendstunden durch seine Frau als vermisst gemeldet, da er von einer morgendlichen Fahrt mit dem Fahrrad bislang nicht zurückgekehrt ist. Der 81-jährige leidet an Demenz und war in der Vergangenheit bereits mehrfach vermisst und an unterschiedlichen Orten im näheren und auch weiteren Umfeld rund um Frankenthal aufgegriffen worden.
Neben den polizeilichen Suchmaßnahmen wurde auch wieder die Feuerwehr Frankenthal inklusive Rettungshundestaffel alarmiert. Da der „Vorsprung“ des Mannes bereits mehrere Stunden betrug und wirkliche Anlaufpunkte oder Bewegungsmuster nicht bekannt waren, wurde zudem die Feuerwehr Bobenheim-Roxheim alarmiert, um den Bereich zwischen Frankenthal und Bobenheim-Roxheim abdecken zu können. Auch ein Polizeihubschrauber suchte mit einer Wärmebildkamera die Freiflächen zwischen der Autobahn A 61 und der Baubauungsgrenze von Frankenthal ab.
Während der Suchmaßnahmen und der ergänzenden Alarmierung der Feuerwehr VG Lambsheim-Heßheim für eine Suche westlich der A 61, sowie einer Drohne mit Wärmebildkamera der Feuerwehr Böhl-iggelheim (Rhein-Pfalz-Kreis) konnte der Vermisste mit seinem Fahrrad dann durch eine Polizeistreife auf der Bundesstraße 9 in Rtg. Ludwigshafen festgestellt werden. Er wurde auf Grund mutmaßlicher Unterkühlung in ein Krankenhaus verbracht. Ein ebenfalls alarmierter Man-Trailer (Personenspürhund) der DRK Rettungshundestaffel Heidelberg war ebenfalls auf der Anfahrt und musste dann glücklicherweise aber nicht mehr eingesetzt werden.

Neben den Kräften der Polizeiinspektion Frankenthal und der Polizeihubschrauberstaffel aus Hessen war die Feuerwehr Frankenthal inkl. der Rettungshundestaffel mit rund 40 Kräften und 10 Fahrzeugen im Einsatz, sowie die Feuerwehr Bobenheim-Roxheim mit 4 Fahrzeugen und 13 Kräften.

Rückfragen bitte an:

Pressemeldungen inkl. ggf. beigefügter Fotos der Feuerwehr
Frankenthal sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei

Feuerwehr Stadt Frankenthal, Nordring 3, 67227 Frankenthal
Redaktion: Gisela Böhmer / Thomas Bader (Pressesprecher)
E-Mail: presse@feuerwehr-frankenthal.de
Facebook: https://www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal/
Twitter: https://twitter.com/FT_Feuerwehr@FT_Feuerwehr
Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehrfrankenthal/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Frankenthal, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / OFeuerwehr Dienststellen

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*