Bayern: Hinweis auf Termine von Ministerpräsident Dr. Markus Söder – Bayerisches Landesportal

MartinPhotography / Pixabay

Am Montag, 25. Oktober 2021, 15.00 Uhr, empfängt Ministerpräsident Dr. Markus Söder die US-Heeresministerin Christine Wormuth in der Münchner Residenz zu einem Gespräch.

Um 15.30 Uhr, verleiht Ministerpräsident Dr. Markus Söder anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau durch die 7. Armee der US Army das Fahnenband des Bayerischen Ministerpräsidenten an die in Bayern stationierte US Army Europe im Kaisersaal der Münchner Residenz. Mit der Verleihung wird zudem der über Jahrzehnte hinweg geleistete Beitrag der vielen Tausend US-Soldaten in Bayern zur Sicherung von Frieden und Freiheit gewürdigt. An der Veranstaltung, die Corona-bedingt um ein Jahr verschoben werden musste, nehmen unter anderem die US-Heeresministerin Christine Wormuth sowie die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Dr. Charlotte Knobloch teil. Im Anschluss an die Zeremonie gegen 16.30 Uhr besteht die Möglichkeit für O-Töne.

Die Verleihungszeremonie wird als Live-Stream übertragen, unter anderem über die Internetseite www.bayern.de, auf YouTube (youtube.com/bayern) und Facebook (facebook.com/bayern). Teile des Live-Streams werden ausschließlich in englischer Sprache gesendet. Im Anschluss ist das Video unter youtube.com/bayern abrufbar.

Hinweis für Berichterstatter:

  • Für die Teilnahme ist aus organisatorischen Gründen eine vorherige Akkreditierung bis Montag, 25. Oktober 2021, 10.00 Uhr, zwingend erforderlich (E-Mail: medienbetreuung@stk.bayern.de). Akkreditierte Journalisten erhalten im Anschluss eine Bestätigung. Bitte Presseausweis und amtlichen Lichtbildausweis bereithalten. Gegebenenfalls finden am Einlass stichprobenartig Taschenkontrollen statt.
  • Der Zugang ist nur geimpften, genesenen oder PCR-getesteten Personen erlaubt (3G plus). Der Nachweis einer mindestens 14 Tage zurückliegenden vollständigen Schutzimpfung gegen das Coronavirus (Impfnachweis), einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus, wenn die zugrundeliegende Testung mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt (Genesenennachweis), oder des negativen Ergebnisses eines PCR-Tests, der höchstens 48 Stunden zurückliegt (Testnachweis), ist beim Einlass in schriftlicher oder elektronischer Form vorzulegen. Wahlweise kann der Nachweis auf freiwilliger Basis bereits bei der Anmeldung per Mail übermittelt werden (der per Mail übermittelte Nachweis wird direkt nach der Veranstaltung gelöscht).
  • Die Schutz- und Hygieneregeln sind zu beachten.
  • Bildberichterstatter: Für die Andrehbilder des internen Gesprächs sowie die Teilnahme an der Verleihungszeremonie ist eine Akkreditierung notwendig (siehe oben). Bei Kapazitäts-Engpässen kann die Bildung von Pool-Lösungen notwendig werden.

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie deshalb darauf hinweisen, dass die Bayerische Staatskanzlei personenbezogene Daten verarbeitet. Nähere Informationen finden Sie unter: http://s.bayern.de/datenschutzhinweise

Quelle :Bayern.de



Titel Bilder: Symbolbilder Bayern by Pixabay.com

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*