Region: Die Bayerische Polizei – Betäubungsmittel in nicht geringer Menge aufgefunden – Haftantrag gestellt

NÜRNBERG. (1458) Am frühen Freitagmorgen (22.10.2021) stellten Beamte der PI Nürnberg-Mitte im Nürnberger Osten bei einer Kontrolle eine größere Menge Crystal sicher. Die Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag.

Der 59-jährige Beschuldigte wurde von den Beamten beim Konsum von Betäubungsmitteln in seiner Gartenlaube in der Kieslingstraße angetroffen und kontrolliert. 

Die Beamten stellten in der Hütte Betäubungsmittel in kristalliner Form, sog. Crystal (ca. 17 g), sowie einen Brocken Haschisch und Cannabis-Samen fest. 

Aufgefundenes drogentypisches Verpackungsmaterial legt den Verdacht nahe, dass der 59-Jährige nicht nur konsumiert, sondern auch einen Handel mit Betäubungsmitteln betreibt. 

Der 59-Jährige wurde festgenommen und in die Haftzelle gebracht. 

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den Beschuldigten. Er wird heute im Laufe des Vormittags dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. 

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.

Erstellt durch: Janine Mendel

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken



Notrufnummern Deutschland

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*