Bezirksstadträtin Demirbüken-Wegner gratuliert Ursula Steffens zum 100. Geburtstag

Bezirksstadträtin Demirbüken-Wegner gratuliert Ursula Steffens zum 100. Geburtstag

Noch eine Reinickendorferin feierte ihren 100. Geburtstag und wieder überbrachte die Bezirksstadträtin für Soziales und Bürgerdienste, Emine Demirbüken-Wegner (CDU) im Namen des Bezirksamtes Blumengrüße und beste Wünsche und nutzte die Gelegenheit, gemeinsam auf das erfüllte Leben von Jubilarin Ursula Steffens zurückzublicken.

Auf die Frage, was sie auch mit 100 jung und frisch hält, antwortete Ursula Steffens ohne lange zu überlegen: „Meine Gesinnung. Ich mache mir keine Gedanken um Sachen die mich nichts angehen. Ich lebe mein Leben – ganz einfach.“ In Frohnau geboren, hat die rüstige 100-Jährige ihr ganzes Leben in Reinickendorf verbracht. „Bei den Franzosen in Reinickendorf“ hat Frau Steffens 32 Jahre im Büro gearbeitet und genießt seit 40 Jahren ihre wohlverdiente Rente.

Demirbüken-Wegner: „Wir haben den außergewöhnlichen Geburtstag einer außergewöhnlichen Frau, die ihre Bodenständigkeit nie verloren hat, gefeiert. Mit ihrer Haltung und Wertevorstellung kann Frau Steffens jedermanns Vorbild sein. Obwohl sie es im Leben nicht immer leicht hatte, ihr Mann und eines ihrer Kinder sind frühzeitig verstorben, hat die zweifache Oma und fünffache Uroma viel Lebenslust und ich wünsche ihr noch ganz viele gesunde und lebensfrohe Jahre.“

Original Quelle Berlin.de

Bilder Pixabay / Original Quelle

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*