Die Bayerische Polizei – Niederbayern: Gefälschte Dokumente aufgefunden

NEUHAUS A.INN (LKRS. PASSAU). Am Freitag stellten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Passau im Rahmen einer Kontrolle gefälschte Dokumente sicher.

Am Freitag führten Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Passau Kontrollen auf der B512 bei Neuhaus am Inn durch. Bei der Kontrolle eines Reisebusses gegen 11:30 Uhr wurden bei einem 41-jährigen Mann aus Moldawien gefälschte Dokumente aufgefunden. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Passau in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Passau übernommen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hat der 41-Jährige versucht, die gefälschten Dokumente nach Frankreich zu verbringen. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der 41-Jährige wieder entlassen.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher, Maximilian Bohms, POK, 09421/868-1021
Veröffentlicht am 22.11.2021, 10:30 Uhr

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*