Die Bayerische Polizei – Raub zwischen Residenz und Basilika

KEMPTEN. Montagmittag kam es im Fußgängerdurchgang zwischen der Basilika und der Residenz zu einem Überfall. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer (0831) 9909-0 um Hinweise:

Wer hat etwas gehört oder gesehen bzw. wem ist was aufgefallen oder wer hat den auffälligen Geldbeutel gefunden?

Gegen 13.30 Uhr war eine mit einem auffällig ockerfarbenen Daunenmantel bekleidete Fußgängerin vom Brunnen am Residenzplatz kommend in Richtung des Durchganges unterwegs. Da die Frau an einer Krankheit leidet, zählte sie verbal – wahrscheinlich für andere Passanten wahrnehmend – von der Zahl 64 absteigend bis null. Direkt im Durchgang wurde sie von einer jungen Frau angesprochen, die vorgab, eine Frage an sie zu haben. Nachdem sich die 21-Jährige umgedreht hatte, wurde sie von der Täterin zur Geldherausgabe aufgefordert. Hinzu kamen zwei junge Männer, von denen einer dem Überfallopfer ein Messer an den Hals gehalten haben muss. Daraufhin händigte die Geschädigte ihren Geldbeutel aus, bei dem es sich um einen rot-orangefarbenen Ledergeldbeutel mit Harry-Potter-Symbol handelte. Die Unbekannten lachten dann und rannten mitsamt dem auffälligen Geldbeutel in nördliche Richtung Lehrndorferweg, Herrenstraße oder Hofgarten weg.

Die beiden Männer waren maximal 20 Jahre alt, mitteleuropäisches Äußeres, etwa 170 und 180 cm Körpergröße, dunkle kurze Haare, mit schwarzer Mund-/ Nasenmaske bedeckt. Bekleidet je mit blauer Jeans und schwarzer Jacke.

Die Frau war maximal 20 Jahre alt, mitteleuropäisches Äußeres, etwa 155 cm Körpergröße, schulterlange glatte dunkle Haare, mit schwarzer Mund-/ Nasenmaske bedeckt. Bekleidet war sie mit einer auffällig gelben Daunen- oder Bomberjacke und weißen Schuhen der Marke Nike.

(KPI Kempten)

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu), Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*