Die Bayerische Polizei – Versuchtes Tötungsdelikt in Lindau

LINDAU. Am 07.01.2022 gegen 17:00 Uhr kam es in einem Anwesen in der Reutiner Straße in Lindau zu einem tätlichen Angriff auf eine 56-jahrige Frau.

Ein dieser weitläufig bekannter 24-jähriger Mann ist völlig unvermittelt im Zimmer der Frau mit einem Messer auf diese losgegangen und hat sie hierbei lebensgefährlich verletzt.

Er flüchtete nach der Tat zu Fuß, stellte sich aber kurze Zeit später selber bei der Polizeiinspektion Lindau, wo er vorläufig festgenommen wurde.

Nach Erstversorgung durch Einsatzkräfte konnte die Frau vom eingetroffenen Rettungsdienst/Notarzt stabilisiert und ins Krankenhaus verbracht werden.

Die Kriminalpolizei Lindau hat mit Unterstützung des Kriminaldauerdienstes der KPI Memmingen vor Ort noch am gleichen Abend die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter wurde mittlerweile auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten dem Haftrichter vorgeführt. Dieser hat wegen versuchten Mordes einen Untersuchungshaftbefehl erlassen, woraufhin der Mann in die JVA eingeliefert worden ist.

(KPS Lindau, 14:45 Uhr)

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu), Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*