Die Bayerische Polizei – Zeugenaufruf nach Unfallflucht

NÜRNBERG. (37) Am Freitagmittag (07.01.2022) ereignete sich ein Verkehrsunfall bei dem ein Radfahrer mit einem Kind zusammenstieß und sich dann von der Unfallstelle entfernte. Die Verkehrspolizei bitte um Zeugenhinweise.

Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer fuhr gegen 12:00 Uhr mit seinem schwarzen Mountainbike verbotswidrig auf dem westlichen Gehweg der Gibitzenhofstraße in südliche Richtung. An der Einmündung der Okenstraße stieß er dann mit einem entgegenkommenden Kind zusammen. Der 7-jährige Junge stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich. Als dessen Mutter nach dem Ausweis des Radfahrers fragte, entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Der Junge wurde vom Rettungsdienst ambulant versorgt.

Der Unfallverursacher wird wie folgt beschrieben:
Der Radfahrer soll etwa 20-30 Jahre alt sein, ca. 175 cm groß und hatte westeuropäisches Aussehen. Er trug eine dunkle Mütze, worunter dunkle Haare erkennbar waren, eine dunkle Jacke und einen schwarzen Rucksack.

Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 zu melden.

Erstellt durch: Rainer Seebauer

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*