Landkreis Miltenberg :Landkreis Miltenberg – Pressearchiv

372_Schulamt_Verabschiedungen

In einer Feierstunde hat das Staatliche Schulamt langjährige Pädagoginnen und Pädagogen verabschiedet. Der Mensa- und Aufenthaltsraum der Kardinal-Döpfner-Grund- und Mittelschule Großwallstadt bot den passenden Rahmen und ausreichend Platz, um dem Infektionsschutz gerecht zu werden. Auch 25-jährige Dienstjubiläen wurden gewürdigt.

Für alle Teilnehmer war nachvollziehbar, dass nicht alle Geehrten in der momentanen Situation an einer gemeinsamen Feierstunde teilnehmen wollten, sondern sich die Anerkennung lieber im kleinen Rahmen im Schulamt überreichen lassen wollten.
Landrat Jens Marco Scherf ließ herzliche Grüße an die angehenden Pensionäre und Jubilare übermitteln. Neben den drei aktiven Schulaufsichtsbeamten Ulrich Wohlmuth, Michael Brummer und Harald Frankenberger waren auch drei besondere Gäste anwesend: Hildegund Rüger, Abteilungsdirektorin a.D. der Schulabteilung der Regierung von Mittelfranken, sowie die früheren Fachlichen Leiter des Schulamts Miltenberg Karl Grün und Engelbert Schmid. Auch etliche Schulleiter*innen nahmen in Begleitung ihrer Lehrkräfte teil.

Horst Kern, Vorsitzender des örtlichen Personalrats und Leiter der Schule Großwallstadt, bedankte sich bei den angehenden Pensionären für ihre langjährige wichtige und wertvolle Arbeit zum Wohle unzähliger Schülerinnen und Schüler. Er bedauerte, dass man die Kompetenz und Persönlichkeit der ausscheidenden Lehrkräfte nicht ersetzen könne, gerade angesichts der aktuellen Fragen der Personalversorgung. Gleichzeitig betonte er, dass sich gerade in einer solchen Veranstaltung wieder einmal die hervorragende und von gegenseitigem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit zwischen Schulamt und Personal im Schulamtsbezirk Miltenberg zeige.

Schulamtsdirektor Ulrich Wohlmuth, fachlicher Leiter des Staatlichen Schulamts, dankte Rektor Kern und dem Team der Kardinal-Döpfner-Grund- und Mittelschule für die Ausrichtung der Feier, dem Landratsamt Miltenberg für die finanzielle Abdeckung der Bewirtung sowie Heike Herbert vom Schulamt für die logistische Vorbereitung. Ulrich Wohlmuth blickte auf schulische Tätigkeiten und Veränderungen zurück, die die Geehrten im Lauf der letzten Jahrzehnte erlebt hatten. Mit einem unerwarteten Schwenk zum Stichwort „Darmspiegelung“ erzielte der Redner sofortige Aufmerksamkeit. Er zielte damit jedoch nicht auf Fragen der Gesundheit im höheren Lebensalter ab, sondern spielte auf die sogenannte „Peak-End-Rule“ an. Sie besagt, dass man Erinnerungen auch an schwierige Phasen positiv bewertet, wenn man positive Höhepunkte (Peaks) und vor allem einen guten Schluss (End) erlebt. Er wünschte den Kollegen*innen, dass sie ihre letzten Schulwochen und diese Veranstaltung als positiven Endpunkt ihrer beruflichen Laufbahn erleben und später positiv darauf zurückblicken können.

Einige Lehrkräfte sowie Schulamtsdirektor a.D. Karl Grün wurden anschließend von Ulrich Wohlmuth motiviert, Erlebnisse mit Schülern und Kollegen aus ihrer Zeit als Lehrkräfte zu erzählen. Auch der frühere Fachliche Leiter, Engelbert Schmid, berichtete von früheren Zeiten. Zur Überraschung aller erzählte er offen über seine Zeit als nicht immer mustergültiger Gymnasiast, der wegen etlicher Verweise gelegentlich beim Direktor antreten musste. Dieser habe ihn eindringlich ermahnt, dass aus ihm durchaus etwas werden könne, wenn er seinen Mund öfters halten würde. Engelbert Schmid korrigierte diese Vorhersage rückblickend: Aus ihm sei das geworden, was er heute darstelle, gerade weil er seinen Mund nie gehalten habe.

Mit der Überreichung der Urkunden zum bevorstehenden Ruhestand bedankte sich Schulamtsdirektor Wohlmuth im Namen des Freistaats Bayern, der Regierung von Unterfranken, des Landkreises sowie des Schulamts Miltenberg und ganz persönlich bei den baldigen Pensionären. Anschließend wurden noch viele Erinnerungen und Anekdoten aus Jahrzehnten erfüllter und ereignisreicher Schulzeit ausgetauscht.

In den Ruhestand verabschiedet wurden: Jutta Burghardt, Doris Freiberger, Christine Goebel, Volker Goebel, Barbara Grombach, Veronika Hecht, Barbara Lesch, Karin Pavlicek, Andreas Pogorzelski, Roland Schönmüller, Johannes Schwab, Waltraud Berger, Gertraud Klein, Birgit Karolus-Link sowie sechs weitere Pädagoginnen und Pädagogen. Für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum wurden bereits vorab geehrt: Silke Baier, Martin Brendel, Katharina Busch, Timo Kohler, Andrea Maier-Graf und Monika Staudter.

372_Schulamt_Verabschiedungen 

Schulamtsdirektor Ulrich Wohlmuth (vorne links) sowie Personalratsvorsitzender Horst Kern (vorne rechts) verabschiedeten sich von den in den Ruhestand gehenden Pädagoginnen und Pädagogen. Foto: Harald Frankenberger

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*