Lkr. Aschaffenburg: Tötungsdelikt? Zwei Tote in Wohnhaus aufgefunden – intensive Ermittlungen

 

15.10.2021, PP Unterfranken

 

Gemeinsame Presseerklärung des PP Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 15.10.2021

LAUFACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Nach zwei Todesfällen am Donnerstag führt die Kripo Aschaffenburg unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft intensive Ermittlungen, um die Geschehnisse zu rekonstruieren. Dazu ist am Freitagvormittag auch das Bayer. Landeskriminalamt vor Ort.

Am Donnerstagmittag gegen 13.00 Uhr wurde die Kriminalpolizei Aschaffenburg vom Klinikum Aschaffenburg über eine dort unter Reanimationsmaßnahmen eingelieferte Schwerverletzte informiert. Die 47-Jährige, die in ihrer Wohnung vom Rettungsdienst aufgefunden worden war, verstarb einige Stunden später aufgrund einer erheblichen Kopfverletzung.

Unverzüglich nach Bekanntwerden nahmen Kripo und Staatsanwaltschaft Aschaffenburg intensive Ermittlungen zu den Umständen, die zur Verletzung der Frau geführt haben, auf. Nach derzeitigem Stand kann auch ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden.

Rasch geriet in der Folge der soziale Nahbereich der Verstorbenen ins Visier der Beamten. In diesem Zusammenhang erfolgte am späten Donnerstagnachmittag durch ein Spezialeinsatzkommando zunächst die vorläufige Festnahme einer männlichen Person aus dem sozialen Umfeld der Frau. Er befindet sich derzeit weiter in Polizeigewahrsam. Bei der Aufsuche der Wohnung des Vaters der Verstorbenen, die sich im selben Anwesen in Laufach befindet, wurde der 83-Jährige ebenfalls tot mit einer Kopfverletzung aufgefunden.

Während des Abends liefen weiterhin intensive Ermittlungen der Kripo Aschaffenburg unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg und der Rechtsmedizin. Diese werden am Vormittag vor Ort durch das Bayerische Landeskriminalamt unterstützt. Zentrale Frage dabei ist, die Hergänge am Donnerstag zu rekonstruieren und die Umstände zu klären, wie die beiden Verstorbenen ums Leben kamen.

O-Ton Pressesprecher Michael Zimmer

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 



Notrufnummern Deutschland

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*