Main-Tauber-Kreis: Auto überschlägt sich fünfmal / Brand im Dachgeschoss eines Zweifamilienhauses / Einbruch

Polizei im Einsatz

 

24.06.2021 – 11:25

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Auto überschlägt sich fünfmal

Nach einem Überholvorgang ist eine 20-Jährige in der Nacht auf Donnerstag mit ihrem Pkw in Bad Mergentheim von der Straße abgekommen, der sich daraufhin mehrmals überschlug. Die junge Frau war gegen 4.30 Uhr mit ihrem Daimler-Benz auf der Bundesstraße 290 in Richtung Crailsheim unterwegs. Nachdem sie einen Bus überholt hatte, geriet das Fahrzeug vermutlich aufgrund der Straßennässe ins Schleudern. Infolge fuhr der Daimler-Benz eine Böschung am rechten Fahrbahnrand hinunter, stieß mit der Front in einen Acker und überschlug sich mindestens fünfmal. Nach etwa 100 Metern blieb das Auto liegen. Glücklicherweise zog sich die 20-Jährige nur leichte Verletzungen zu. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Niederstetten: Gefährdetes Wohnmobil nach riskantem Überholmanöver gesucht

Nach einem Unfall am Mittwochmittag in Niederstetten sucht die Polizei ein unbekanntes Wohnmobil, dessen Fahrer oder Fahrerin möglicherweise durch den Unfallverursacher gefährdet wurde. Gegen 14 Uhr hatte ein 87-Jähriger mit einem Mercedes-Benz auf der Bundesstraße 290 in Fahrtrichtung Crailsheim einen anderen Mercedes überholt. Zeitlgleich befand sich das unbekannte Wohnmobil im Gegenverkehr. Der 87-Jährige scherte mit seinem silbergrauen SUV zu früh vor dem Mercedes eines 43-Jährigen ein, um einen Zusammenstoß mit dem Wohnmobil zu vermeiden. Dabei entstand an dem überholten Mercedes Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Statt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der 87-Jährige seine Fahrt unbeirrt fort. Da das Kennzeichen seines Autos jedoch bekannt war, konnte die Polizei den Mann schnell ermitteln. Auch an seinem Fahrzeug war Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro entstanden. Er musste seinen Führerschein abgeben und kann nun mit einer Anzeige rechnen. Das Polizeirevier Bad Mergentheim bittet die unbekannte Person am Steuer des Wohnmobils sich als Zeuge und möglicherweise ebenfalls gefährdeter Beteiligter unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

Tauberbischofsheim-Hochhausen: Anwohner verhält sich bei Brand vorbildlich

Im Dachgeschoss eines Zweifamilienhauses in der Straße Flürlein in Tauberbischofsheim-Hochhausen hat es am Mittwochmittag gebrannt. Gegen 11.30 Uhr war ein Bewohner nach Hause gekommen und hatte starken Rauch in der Wohnung festgestellt. Daraufhin verhielt sich der Mann vorbildlich: Er befreite den Hund aus der Wohnung, schloss die Eingangstür, schaltete alle Sicherungen aus und rief dann die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. In der Wohnung entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro.

Wertheim-Bettingen: Parfum im Wert von 55.000 Euro entwendet

Auf Parfum hatten es Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch in Wertheim-Bettingen abgesehen. Auf dem Parkplatz Blättleinsäcker verschafften sie die Diebe Zugang zu der hinteren Ladeklappe eines Sattelaufliegers. Von diesem entwendeten sie einen Großteil der auf drei Paletten gestapelten Parfumverpackungen, die in Kartonverpackungen mit Plastikfolie gesichert waren. Ersten Schätzungen zufolge dürfte sich der Diebstahlschaden auf circa 55.000 Euro belaufen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 bei der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*