Main-Tauber-Kreis: Nach Unfall ins Krankenhaus / Kabelisolierungen im Wald entsorgt / Einbruch in Firmengebäude

Symbolbild: Polizei im Einsatz

 

Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

 

Igersheim: Nach Unfall ins Krankenhaus

Am Igersheimer Kirchbergring wurde am Mittwochnachmittag ein 78-Jähriger bei einem Unfall verletzt. Der Mann wollte mit seinem VW an einem am Straßenrand abgestellten Anhänger vorbeifahren, als er wohl aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs plötzlich nach rechts lenkte und mit dem Anhänger kollidierte. Rettungskräfte brachten den Mann mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstanden Schäden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Wertheim-Mondfeld: Einbruch in Firmengebäude

In Wertheim-Mondfeld stiegen Einbrecher in der Nacht auf Donnerstag in eine Firma in der Futtererstraße ein. Der oder die Täter gelangten zwischen 18.30 Uhr am Mittwochabend und 6.45 Uhr am Donnerstagmorgen über ein Tor in die Werkshalle und entwendeten hochwertige Werkzeuge aus dem Inneren. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 entgegen.

Ahorn: Kabelisolierungen im Wald entsorgt

Rund 20 große Müllsäcke entsorgten Unbekannte in einem Wald bei Ahorn. Die Säcke mit Kabelisolierungen wurden am Donnerstagnachmittag in einem Waldstück zwischen Schillingstadt und Oberwittstadt aufgefunden. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Umweltsünder geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Notrufnummern Deutschland

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*