Neckar-Odenwald-Kreis | Zensus 2022: 27.000 Auskunftspflichtige im Neckar-Odenwald-Kreis


Neckar-Odenwald-Kreis. Neben dem vor kurzem gestarteten jährlichen Mikrozensus findet ab Mai 2022 auch der Zensus 2022 statt. Diese Bevölkerungszählung, die aufgrund EU-Vorgaben alle zehn Jahre stattfindet, liefert wichtige Zahlen um beispielsweise den Bedarf an Studienplätzen und Kindergärten zu berechnen. Da die Daten hauptsächlich den Melderegistern entnommen werden, werden bundesweit nur ca. 10 Millionen Einwohner direkt befragt. Im Zuständigkeitsbereich der Zensuserhebungsstelle Neckar-Odenwald-Kreis sind das rund 27.000 Personen. Die Erhebungsstelle hat bereits 130 Freiwillige gefunden, die auf ehrenamtlicher Basis die Befragungen durchführen. Insgesamt werden aber mindestens 220 Personen benötigt. Der Zeitraum der Befragungen dauert bis Mitte August. Die Erhebungsbeauftragten erhalten eine steuerfreie Aufwandsentschädigung von mindestens 600 Euro. Bei anhaltender Pandemie werden die Teilnehmenden durch ein entsprechendes Hygienekonzept geschützt. So kann ein Großteil der Befragungen vor der Haustür stattfinden.

Weitere Informationen für Interessierte gibt es unter www.neckar-odenwald-kreis.de/zensus oder direkt bei der Zensuserhebungsstelle Neckar-Odenwald-Kreis unter der Telefonnummer 06261/84-3030.

Quelle :neckar-odenwald-kreis.de

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*