POL-KA: (KA)Karlsruhe-Grötzingen – Pkw bei Unfall überschlagen

Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Mit leichten Verletzungen wurde ein 22-jähriger Fahrzeugführer in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem er sich in der Nacht auf Donnerstag gegen 23.00 Uhr auf dem Herdweg mit seinem Pkw überschlagen hatte. Der Unfallhergang konnte insoweit rekonstruiert werden, dass der Pkw-Führer in Richtung Hagsfeld unterwegs war. Im Bereich der Unfallstelle geriet er im leichten Kurvenbereich aus noch unklarer Ursache gegen den dort ca. 25 cm hohen Bordstein, schanzte auf und überschlug sich in der Folge. Nachdem das Fahrzeug im Böschungsbereich zum Pfinzentlastungskanal wieder auf den Rädern zum Stehen kam, konnte der Fahrzeugführer den Pkw ohne fremde Hilfe verlassen. Das Fahrzeug selbst rollte schließlich in das Gewässer und kam dort dann zum endgültigen Endstand.
Zur Bergung des Fahrzeugs aus dem Wasser musste ein Kran eingesetzt werden, die Befestigung des entsprechenden Equipments wurde durch Taucher der DLRG realisiert.
Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 10 000 Euro, weitere Schäden, auch Umweltschäden, konnten aktuell nur in der Form von Beeinträchtigungen der Grasnarbe festgestellt werden.

Der Streckenabschnitt musste kurzzeitig gesperrt werden, die Berufsfeuerwehr war zur Klärung weiterer möglicherweise betroffener Personen in dem Pkw eingesetzt.

Alex Renner / Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*