Region Bayerische Polizei: 34-jähriger nach schwerem Verkehrsunfall verstorben

TechLine / Pixabay

 

 

27.06.2021, PP Unterfranken

 

GROßOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Sonntagmorgen ist es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Ein 34-jähriger Unfallbeteiligter ist im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Aschaffenburger Polizei.

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein 21-Jähriger mit seinem BMW gegen 05:30 Uhr die Staatsstraße 3115 von Aschaffenburg in Richtung Großostheim. Zeitgleich befuhr ein 34-Jähriger mit seinem Suzuki die Staatsstraße in entgegengesetzte Richtung. Im Bereich einer Kurve kam es dann aus noch ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Beide Fahrzeugführer erlitten durch den Zusammenprall schwere Verletzungen, wurden vor Ort durch den Rettungsdienst und einen Notarzt erstversorgt und in naheliegende Krankenhäuser gebracht. Die Verletzungen des 34-jährigen Pkw-Fahrers waren jedoch so schwer, dass dieser kurze Zeit später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen ist.

Die Unfallaufnahme vor Ort erfolgt zur Stunde durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft befindet sich zur Klärung der genauen Unfallursache auch ein Sachverständiger vor Ort.

Die Aschaffenburg Polizei wurde vor Ort durch die örtlichen Feuerwehren unterstützt.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*