Region Bayerische Polizei – Geldbörse versucht zu rauben – Polizei sucht Zeugen

29.06.2021, PP Unterfranken

WÜRZBURG – FRAUENLAND. Am vergangenen Mittwochabend haben zwei Männer versucht, einem 48-Jährigen den Geldbeutel zu rauben und sind dann unerkannt geflohen. Bei dem Überfall erlitt der Würzburger leichte Verletzungen an Knie und Ellbogen. Nun sucht die Kripo Würzburg nach Augenzeugen der Tat und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Der Geschädigte schob gegen 23:20 Uhr sein Fahrrad durch die Rottendorfer Straße, als zwei Unbekannte ihn plötzlich auf Höhe der Straße „Am Galgenberg“ zu Boden rissen, auf ihn eintraten und versuchten, seine Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Es ist davon auszugehen, dass die Täter von dem 48-Jährigen abließen, weil sich in diesem Moment ein Bus vermutlich der Linie 14 näherte. Die Männer flüchteten in eine der Seitenstraßen.

  • ca. 180 cm groß
  • ca. 20 – 20 Jahre alt
  • dunkle Jeans, dunkler Kapuzenpulli, helle Turnschuhe, helle FFP2-Maske

Die Kripo Würzburg führt die weiteren Ermittlungen und sucht nach Augenzeugen der Tat bzw. nach Personen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können. Von besonderer Bedeutung sind der Busfahrer, der am Mittwochabend, dem 23. Juni, gegen 23:20 Uhr durch die Rottendorfer Straße gefahren ist, sowie die Fahrgäste des Busses. Hinweise nimmt die Kripo rund um die Uhr unter Tel. 0931/457-1732 entgegen.

 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*