Polizei Main-Spessart: Schwerer Verkehrsunfall auf B 27

TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

29.06.2021, PP Unterfranken

 

MARKT ZELLINGEN – OT RETZBACH. Lebensgefährliche Verletzungen zog sich am Dienstagvormittag eine 65-Jährige bei einem Unfall auf der B 27 zu. Dem Sachstand nach missachtete die Fahrerin die Vorfahrt und es kam auf der Kreuzung zum Zusammenstoß mit einem Kleinlastwagen. Die 65-Jährige erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zog die Polizei Karlstadt einen Sachverständigen hinzu.

Dem gegenwärtigen Ermittlungsstand nach wollte die 65-Jährige gegen 09:30 Uhr die Kreuzung vom Güßgraben kommend in Richtung Retzbach überqueren. Dabei übersah sie wohl den von links auf der Bundesstraße kommenden Kleinlastwagen. Der 51-jährige Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Hyundai nicht mehr verhindern. Dabei erlitt die Fahrerin lebensgefährliche Verletzungen und kam nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst und einen Notarzt sofort in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße in Richtung Würzburg für mehrere Stunden gesperrt werden.

Den genauen Unfallhergang rekonstruiert nun die Polizei Karlstadt in Zusammenarbeit mit einem Unfallsachverständigen, der auf Weisung der Staatsanwaltschaft Würzburg hinzugezogen wurde. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Lichtzeichenanlage der Kreuzung aufgrund eines technischen Defekts außer Betrieb.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*