Region Bayerische Polizei – Sachbeschädigungen und Diebstähle im Zusammenhang mit Wahlplakaten

Symbolbild: Polizei im Einsatz

10.09.2021, PP Unterfranken

WÜRZBURG. Im Stadtgebiet Würzburg ist es seit Ende August bis dato zu einer Reihe von Sachbeschädigungen an Wahlplakaten gekommen. Zudem wurden auch Plakatständer entwendet. Die Kriminalpolizei ermittelt hierzu und bittet Zeugen um Hinweise.

Bei der Polizei Würzburg wurde aufgrund verschiedener Sachbeschädigungen an Wahlplakaten und auch Diebstählen dieser Wahlwerbungen Anzeige erstattet. Die Taten erstrecken sich auf den Zeitraum zwischen Ende August bis zur Nacht auf den 10.09.2021. So wurden Wahlplakate teils beschmiert, mit Farbe besprüht oder mit Gewalt zerstört. In wenigen Fällen kam es auch zum Diebstahl der Plakate bzw. derer Ständer. Im Weiteren beklebten unbekannte Täter auch ein Parteibüro in der Textorstraße mit Aufklebern, sodass auch hier ein Schaden entstanden ist. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf insgesamt mehrere hundert Euro

Die Täter zu den begangenen Straftaten sind bislang noch unbekannt. Die Tatorte zu den angezeigten Delikten liegen an den folgenden Straßen und Plätzen:

Peterplatz, Sternplatz, Schönbornstraße, Juliuspromenade, Karmelitenstraße, Ludwigskai, Arndtstraße, Randersacker Straße, Marienstraße und Friedenstraße.

Die Kriminalpolizei Würzburg nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 0931/457-1732 entgegen und weist darauf hin, dass derartige Taten keine Kavaliersdelikte sind, sondern Straftaten und entsprechend verfolgt werden.

 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken



https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*