Shoppen und Schöppeln in der Altstadt




Einkaufsbummel mit großer Weinprobe bis 20 Uhr

Am 15. August kann man in der Wertheimer Altstadt wieder bis 20 Uhr „Shoppen und Schöppeln“. Archivfoto: Stadt Wertheim


Ein sommerlicher Einkaufsbummel und ganz nebenbei kostenlos Weine aus der Region probieren? Am Montag, 15. August, laden die Geschäfte in der Wertheimer Altstadt wieder zum „Shoppen und Schöppeln“ ein. Auch sämtliche Restaurants, Cafés und Eisdielen haben an diesem Tag bis 20 Uhr geöffnet.



Die beliebte „Bummel-Weinprobe“ findet traditionell am bayerischen Feiertag Mariä Himmelfahrt in Wertheimer statt. Ab 14 Uhr werden in über 20 teilnehmenden Geschäften regionale Weine ausgeschenkt, die kostenlos probiert werden können.



Die Band „Simply Acoustic“, das Duo „Prost & Syed“ und der polnische Straßenmusiker „MW the Busker“ bieten zwischen 14 und 20 Uhr Live-Hörgenuss an unterschiedlichen Plätzen in der Altstadt. Zudem präsentieren Künstler aus Wertheim und Marktheidenfeld ihr Können und malen in der Brückengasse sowie vor ihrer Galerie auf dem Neuplatz. 



Und auch für die kleinen Besucher ist etwas geboten: Von 16 bis 16.30 Uhr führt das Lari-Fari Puppentheater „Hut ab vor Emil“ im Zollhof auf. Das Stück widmet sich dem Thema Empathie und ist auch für ganz junge Zuschauer geeignet.



Zwischen 15 und 19 Uhr zaubert Molli Ballon Jung und Alt ein Lächeln ins Gesicht. Sie ist in der gesamten Altstadt unterwegs und lässt bunte Luftballons vor den Augen des Publikums zu lustigen Figuren, Blumen oder einem gewünschten Tier werden.



Das Glasmuseum bietet zwischen 17 und 20 Uhr freien Eintritt. Passend zum Thema gibt es unter dem Titel „Junger Wein aus alten Gläsern“ witzige Erläuterungen zur Trinkkultur aus historischen Trinkgefäßen.



Nähere Informationen zu den teilnehmenden Geschäften und den angebotenen Weinen gibt es im „Shoppen und Schöppeln“-Flyer (4,9 MB).

Quelle : Wertheim.de

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*