Streitigkeit auf dem Marktplatz / Einbrecher unterwegs / Werbetafel beschädigt

 

Heilbronn (ots)

Bad Rappenau-Fürfeld: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte am Samstag mit einem Fahrzeug ein Auto in Bad Rappenau-Fürfeld und fuhr davon. Zwischen Montag um 21:30 Uhr und 23:30 Uhr touchierte das unbekannte Gefährt den auf dem P+R Parkplatz an der Landesstraße 1107 geparkten BMW. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Zusammenprall weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950, zu melden.

Möckmühl: Betrunkener Unfallverursacher

Ein 19-Jähriger verursachte im betrunkenen Zustand einen Unfall zwischen Möckmühl und Richertshausen. In der Nacht auf Sonntag befuhr der Mann mit seinem Fiat Punto die Kreisstraße 2024 in Richtung Reichertshausen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und der Beeinflussung durch Alkohol, verlor er die Kontrolle über sein Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fiat prallte anschließend gegen eine Böschung. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Der während der Unfallaufnahme durchgeführte Alkoholtest ergab mehr als 1,5 Promille. Dem 19-Jährigen wurde vor Ort seine Fahrerlaubnis entzogen. Zudem musste er in Begleitung der Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Heilbronn: Werbetafel beschädigt – Zeugen gesucht

An einer Werbetafel in Heilbronn entstand in der Nacht auf Sonntag Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro. Gegen 1.30 Uhr beobachteten Zeugen, wie ein Wohnmobil in der Weinsberger Straße fuhr und mit dem Alkoven des Gefährts an einer Werbetafel hängenblieb. Anstatt sich um den verursachten Sachschaden zu kümmern, fuhr der Fahrer oder die Fahrerin weiter. Der Verursacher oder die Verursacherin sowie weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 74790 zu melden.

Heilbronn: Geparkten VW beschädigt – Zeugen gesucht

An einem in Heilbronn geparkten VW entstand durch einen Unfall am Freitag Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro und der Verursacher oder die Verursacherin floh. Der Besitzer hatte seinen VW Golf in der Benzstraße gegen 5 Uhr abgestellt. Als er wieder um 17 Uhr zurückkam, stellte er fest, dass ein anderes Fahrzeug gegen das Auto gestoßen war und diese beschädigt hatte. Die unfallverursachende Person hinterließ weder eine Mitteilung, noch informierte sie die Polizei über den Vorfall. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 74790 zu melden.

Neckarsulm: E-Bike gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte entwendeten am Freitag ein E-Bike vor einer Firma. Gegen 14 Uhr stellte der Besitzer sein Fahrrad in der NSU-Straße vor dem Tor 6 eines Automobilherstellers ab. Als er um 23 Uhr zu zurückkehrte, war das angeschlossene E-Bike verschwunden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu melden.

Heilbronn: Streitigkeit auf dem Marktplatz

Eine Streitigkeit zwischen einer Personengruppe und zwei Männern löste am Samstagabend einen Polizeieinsatz auf dem Marktplatz in Heilbronn aus. Gegen 18 Uhr gerieten die Gruppe junger Männer mit den zwei männlichen Personen in Streit. In der Folge zog einer der beiden Männer ein Messer und übergab es seinem Begleiter. Dieser hantierte bedrohlich mit dem Messer vor der Personengruppe herum. Im Rahmen der Fahndung und der Ermittlungen wurden die beiden tatverdächtigen Männer ermittelt. Diese müssen nun jeweils mit einer Strafanzeige rechnen. Zeugen, die Angaben zu den Ereignissen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 74790, zu melden.

Heilbronn: Zeugen nach Unfall gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Sonntagabend sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Gegen 19.15 Uhr befuhr eine 34-Jährige mit ihrem Opel Astra die Heidelberger Straße, überquerte die dortige Kreuzung und fuhr dabei geradeaus in die Neckargartacher Straße. Zeitgleich war ein 31-Jähriger mit seinem VW Caddy in entgegengesetzter Richtung auf dem Linksabbiegestreifen unterwegs und bog ab. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge, wodurch Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Ob die Frau oder der Mann an ihren jeweiligen Ampeln grünes oder rotes Licht gezeigt bekommen haben, ist Bestandteil der Unfallermittlungen. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böckingen unter der Telefonnummer 07131 204060 zu melden.

Stadt- und Landkreis Heilbronn: Einbrecher unterwegs

Am vergangenen Wochenende verschafften sich Einbrecher unbemerkt Zutritt in mehrere Gebäude im Stadt- und Landkreis Heilbronn. Insgesamt wurden sechs Einbrüche und zwei Einbruchsversuche gemeldet. Die Einbrecher begaben sich zu den Wohnhäusern oder Bürogebäude und drangen gewaltsam ins Innere ein. In den Räumlichkeiten durchwühlten oder durchsuchten sie das Inventar und nahmen insgesamt bei allen Einbrüchen Gegenstände im Wert eines unteren sechsstelligen Eurobetrags mit. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu einem der Vorfälle machen können oder in diesen Bereichen eine verdächtige Wahrnehmung machen konnten, sich bei den jeweiligen Polizeidienststellen zu melden.

   -	Einbruch in ein Wohnhaus in der Silcherstraße in Weinsberg am 
Freitag. Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn
unter der Telefonnummer 07131 104 4444 zu melden.
   -	Einbruch in ein Restaurant in der Hauptstraße in Bad Wimpfen 
zwischen Samstag um 22.45 Uhr und Sonntag 14 Uhr. Zeugen werden 
gebeten sich beim Polizeiposten Bad Wimpfen unter der Telefonnummer 
07063 93340 zu melden.
   -	Einbruch in ein Reihenhaus im Berliner Ring in Neuenstadt am 
Kocher zwischen Freitag 15 Uhr und 19 Uhr. Zeugen werden gebeten sich
bei der Kriminalpolizei Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 
4444 zu melden.
   -	Einbruchsversuch in ein Wohnhaus in der Ransbachstraße in 
Güglingen-Eibensbach am Sonntag gegen 22 Uhr. Zeugen werden gebeten 
sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 
104 4444 zu melden.
   -	Einbruch in ein Wohnhaus im Lerchenweg in Güglingen am Samstag 
zwischen 16.45 Uhr und 21 Uhr. Zeugen werden gebeten sich bei der 
Kriminalpolizei Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 4444 zu 
melden.
   -	Einbruchsversuch in ein Wohnhaus in der Schwabenstraße in 
Brackenheim am Freitag zwischen 14 Uhr und 17 Uhr. Zeugen werden 
gebeten sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn unter der 
Telefonnummer 07131 104 4444 zu melden.
   -	Einbruch in ein Wohn- und Bürogebäude in der 
August-Mogler-Straße in Heilbronn-Böckingen am Sonntag zwischen 0 Uhr
und 3.30 Uhr. Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei 
Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 4444 zu melden.
   -	Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Salienstraße in Bad 
Rappenau am Samstag zwischen 15 Uhr und 17 Uhr. Zeugen werden gebeten
sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 
104 4444 zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*