Wertheim-Dertingen: Schaf durch falsches Futter verendet – Hinweise erbeten

Pixabay.com/ Bearbeitet RayMedia.de

25.06.2021

Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Wertheim-Dertingen: Schaf durch falsches Futter verendet

In einem Stall in Wertheim-Dertingen starb am Donnerstag ein Schaf, nachdem es giftige Eiben-Zweige gefressen hatte. Der Besitzer hatte, nachdem das Tier mit Schaum vorm Maul verendet war, einen Tierarzt hinzugezogen. Dieser entdeckte die Zweige im Gatter des Tieres im Bleichwiesenweg. Vermutlich hatte eine unbekannte Person das Schaf gefüttert und dazu Schnittgut, das auf dem Nachbargrundstück lag verwendet. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass fremde Tiere nicht gefüttert werden sollen. Zeugen, die Hinweise auf die fütternde Person geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie + Umfrage: Haben Sie eine Katze oder Kater?

 

 

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*