Main-Tauber-Kreis: Unfallflucht – Zeugen gesucht / Knapp 9.000 Euro Sachschaden

 

17.08.2021 – 13:32

Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Niederstetten-Hollenbach: Knapp 9.000 Euro Sachschaden

Rund 9.000 Euro Sachschaden entstand am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Landesstraße 1020 bei Niederstetten-Hollenbach. Gegen 18.30 Uhr war ein 60-Jähriger mit seinem Skoda Octavia auf der Landesstraße unterwegs. An der Einmündung zur Bundesstraße 290 fuhr er mit seinem Wagen geradeaus, schanzte einen kleinen Erdwall hinunter und kam auf dem parallelverlaufenden Weg zum Stehen. Vermutlich war ein geplatzter Reifen die Ursache des Verkehrsunfalls.

Boxberg: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte am Montagabend mit einem Fahrzeug einen in Boxberg geparkten Pkw. Zwischen 18.15 Uhr und 19.30 Uhr touchierte das unbekannte Fahrzeug den im Fasanenweg abgestellten Skoda Octavia. Durch den Unfall entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Zusammenprall weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*