Neckar-Odenwald-Kliniken informieren am 24. August über Geburtsmöglichkeiten

Elena Brandner
Elena Brandner, neue Stipendiatin des Kreises (Ausschnitt)

Quelle: Neckar-Odenwald-Kliniken

Buchen. Werdende Eltern möchten für den großen Tag der Geburt gut vorbereitet sein. Um die Aufregung etwas abzulegen und sich auf den Augenblick zu freuen, hilft es zu wissen, was sie im Kreißsaal erwartet. Daher informieren die Neckar-Odenwald-Kliniken am Dienstag, 24. August um 18 Uhr in einem virtuellen Vortrag über die Geburtsmöglichkeiten am Standort Buchen.

 

Die Geburt soll für Mutter und Kind ein schönes Erlebnis werden. Wie das am besten gelingt, das entscheiden die Hebammen und Ärzte mit den Müttern gemeinsam. Besonders entspannt geht das, wenn die Abläufe und Möglichkeiten im Krankenhaus vorher bekannt sind. Daher stellen Dr. Winfried Munz, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, und Hebamme Ramona Throm die Geburtshilfe in einem Online-Vortrag vor. In der 60-minütigen Veranstaltung kommen Themen rund um die Schwangerschaft, die Vorbereitung auf eine bevorstehende Geburt und die Betreuung nach der Entbindung zur Sprache. Unter anderem werden Fragen zur Anwendung von Homöopathie, Akupunktur und Aromatherapie, rückenmarksnahe Schmerztherapie sowie zur Geburt bei Beckenendlage oder der entspannenden Geburt in der Gebärwanne beantwortet.

 

Wer an den Informationsveranstaltungen teilnehmen möchte, benötigt einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone, das über einen Lautsprecher verfügt und mit dem Internet verbunden ist. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail mit Vor- und Zunamen an

Quelle :neckar-odenwald-kreis.de



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*