Deutschland

▷ Hardt: Urteil gegen Nawalny zeigt Russlands Rückfall in die Autokratie

22.02.2021 – 14:03 CDU/CSU – Bundestagsfraktion Berlin (ots) Gezielte Sanktionen gegen Einzelpersonen prüfen Der Außenministerrat der Europäischen Union wird in seiner heutigen Sitzung über Sanktionen nach dem Nawalny-Urteil beraten. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der […mehr]

Deutschland

▷ Verantwortungslos – Kommentar von „nd.DerTag“ über das Urteil zum Umgang mit den …

16.02.2021 – 18:11 nd.DerTag / nd.DieWoche Berlin (ots) „Richtig und angemessen“ sei das Urteil, das der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte am Dienstag in Straßburg gesprochen hat. Deutschland stand für die Ermittlungen vor Gericht, nachdem bei […mehr]

Deutschland

▷ Das Urteil gegen Nawalny: Kein Happy End für Putin / Kommentar von Dietmar Ostermann

02.02.2021 – 22:35 Badische Zeitung Freiburg (ots) „(…) dass das Wesen des politischen Systems in Russland Gesetzlosigkeit und Willkür sind, wie Nawalny in seinem Schlusswort sagte, lässt sich nach diesem Urteil schwerlich bestreiten. Das Opfer […mehr]

Deutschland

▷ Urteil im Mordfall Walter Lübcke / Der Feind steht rechts

28.01.2021 – 21:00 Neue Westfälische (Bielefeld) Bielefeld (ots) Florian Pfitzner¶ Das Gericht hat im Fall Walter Lübcke angemessene Entscheidungen getroffen. Der Hauptangeklagte Stephan Ernst wurde wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, es wurde die […mehr]

Deutschland

▷ Ein nachvollziehbares Urteil/ Beobachter verweisen nach Ende des Lübcke-Prozesses auf …

28.01.2021 – 20:54 Mittelbayerische Zeitung Regensburg (ots) Das Urteil gegen Stephan Ernst, den Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, ist gefallen. Und eines ist es gewiss nicht: überraschend. Der 47-Jährige wurde zu Recht zu einer […mehr]

Deutschland

Ungewiss / Kommentar von Christoph Cuntz zum Urteil im Prozess um den Lübcke-Mord

Allgemeine Zeitung Mainz [Newsroom]Mainz (ots) – Glauben heißt nicht wissen. Der Staatsschutzsenat am Oberlandesgericht Frankfurt glaubt zu wissen, dass Stephan Ernst in der Nacht zum 2. Juni 2019 alleine nach Wolfhagen-Istha gefahren war, um dort […mehr]